Bestes griechisches Kochbuch Empfehlung - geschmackvoll griechisch kochen!

Traditionelle & moderne griechische Küche zum selber nachkochen! Griechenland Kochbuch Empfehlung für geschmackvoll griechisch kochen!

VON ALTBEWÄHRTEM, TRADITIONELL griechisch kOCHEN BIS ZU INNOVATIVEN GERICHTEN! BESTES griechisches KOCHBUCH - EMPFEHLUNG FÜR IHR KULINARISCHES, griechisches GESCHMACKSERLEBNIS!

Die griechische Küche zuhause selber nachkochen, bestes griechisches Kochbuch empfehlung, Griechenland Kochbuch

Griechenland mal anders - weg vom Strand, dafür in die griechische Küche

Die griechische Küche

Schon Achilles, Hektor und Co wussten die griechische Küche zu schätzen. In der „Ilias“ und „Odyssee“ ist im 8. Jahrhundert vor Christus von großen Festgelagen die Rede. Gelagen, bei denen die Helden zusammensaßen, Wein und Wasser tranken und unterschiedlichste Speisen verzehrten – von Oliven, über Feigen bis hin zu Granatäpfeln. Jeder nahm von allem. Gerichte für einzelnen Personen gab es nicht. Gemüse und Fisch waren damals vorherrschend – Fleisch war Mangelware. Auch die Götter des griechischen Olymp, die sich von Nektar und Ambrosia ernähren, nahmen oftmals an den Tafeln der Menschen teil und ließen sich durch die griechische Küche und deren Vielfalt verwöhnen. Der Genuss war nicht nur uns Menschen vorbehalten. In einem Land, in dem Kadmos, der Gründer von Theben, als Koch in einem Königspalast arbeitete und in einem Land, in dem es im Götterhimmel eine eigene Göttin - Adephaghia - , die Göttin der Gastronomie gibt, verspricht die (griechische) Küche wahre Gaumenfreuden. Auch wenn Homer bereits auf die Esskultur zu sprechen kommt, kann man Kochutensilien erst ab dem 5. Jahrhundert vor Christus nachweisen, die das griechisch Kochen erleichterten. Bereits damals wurde sehr oft Gemüse und Fisch gegessen - Fleisch war eine Seltenheit. Einige Schriftsteller schrieben Gedichte über die griechischen Kochkünste und es entstanden gute griechische Kochbücher. Leider sind nicht mehr alle erhalten und Rezepte der Antike lassen sich nur mehr erahnen. Zur Zeit Alexanders des Großen wurde das (griechisch) Kochen zu einer Kunst und der Beruf des Kochs entstand. Wohlhabende Familien beschäftigten Köche. Eigene Kochschulen entstanden, in denen man zwei Jahre lange das griechisch Kochen lernte. Erst dann konnte man sich als Küchenchef einen Namen machen. Eine Episode weiß zu erzählen, dass ein Koch Fisch so zubereitete, dass die Gäste dachten, sie äßen Geflügel! Ein anerkannter Koch konnte auch bei römischen Patrizierfamilien beschäftigt werden und mit den Gerichten der griechischen Küche verzaubern. Reisende und griechische Helden brachten Importwaren und Gewürze aus anderen Ländern mit. Diese wurden in die griechische Küche integriert. Diese bildet ein Sammelsurium an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, da unterschiedliche Völker versuchten, Griechenland zu erobern und ihren geschmacklichen Stempel der griechischen Küche aufzudrücken: So finden sich Speisen in einem guten griechischen Kochbuch, die an Italien und Lasagne erinnern - das moussaka - aber auch Speisen, die an ein türkisches Kepab erinnern - gyros ist der Name im griechischen Kochbuch dafür. Aus diesem Grund weiß man bis heute nicht, ob es ursprünglich der griechische Kaffee war oder dieser als türkischer Kaffee einfach seine Nationalität gewechselt hat.

Die Köche griffen auf einheimische Waren zurück, vermischten diese mit neuen Elementen und Einflüssen und kreierten daraus eigene Gerichte! Das ist auch heute noch das Geheimnis, wenn man gut griechisch Kochen will!

 

 

Ein griechisches Festgelage wie bei den Göttern:

Am einfachsten - ohne ein gutes griechisches Kochbuch - lernen Sie griechisch kochen, indem Sie einen Blick in eine griechische Küche werfen. Eine Unzahl an Vorspeisen – mezedes – werden auf Tellern angerichtet. Warme und kalte Vorspeisen. Fisch, Fleisch, Gemüse. Die Teller werden wahllos auf einen Tisch gestellt und das griechische Festgelage kann beginnen. Kali orexi! Es wird genommen, was man gerade essen und probieren will. Ein Gericht für eine Person gibt es nicht. Hier hält man es mit den Helden Trojas! Oliven, Feigen, Granatäpfel, Dolmades, alles ist bei den Vorspeisen dabei – die Parallelen zum Festgelage im 8. Jahrhundert sind erstaunlich. Viele Vorspeisen, die typisch sind, finden sich in einem guten griechischen Kochbuch und warten darauf nachgekocht zu werden.

Als nächstes folgen – sowohl in einem griechischen Kochbuch als auch vor Ort in einer Taverne oder bei einer Feier - diverse Hauptspeisen, die in den Töpfen der Küche vor sich hin köcheln. Die meisten Gerichte bestehen aus Fisch und Gemüse – alte Traditionen müssen bewahrt werden – und werden lauwarm gegessen. Bei oftmals 40 Grad ist das sicherlich eine vernünftige Idee! Die meisten Gerichte lassen sich problemlos im Ofen zubereiten! Eine Unzahl von verschiedenen Kräutern – wie Thymian, Basilikum, Rosmarin aber auch Zimt finden auf der Küchentheke Platz, werden gezupft, den Speisen zugegeben und verleihen der griechischen Küche das besondere Etwas. Die griechische Küche ist geprägt durch ein Grundrezept, das immer wieder vermischt und erweitert wird. Selten schmeckt ein Gericht gleich- selbst wenn die gleichen Grundzutaten verwenden werden.



Weniger i(s)st oft mehr:

Die Küche Griechenlands kommt generell mit sehr wenigen Grundzutaten aus, die in einem griechischen Kochbuch die folgenden sind:

Olivenöl, Käse und Tomaten
Der Olivenbaum nimmt bereits in der Antike einen besonderen Stellenwert ein und wird mittels Gesetzen geschützt. Das Öl des Baumes wird nicht nur zum Kochen und zur Körperpflege verwendet, sondern der Sieger der olympischen Spiele bekam dieses in einer Amphore überreicht. Einst versprach die Göttin Athena den Griechen ewige Olivenernte, wenn sie sich für sie als Stadtgöttin Athens entscheiden würden. Die Griechen haben diesen Entschluss bis heute nicht bereut, denn auch heute noch wird das Öl zum griechisch Kochen, zum Backen, zum Braten und zum Würzen verwendet. Das beste Olivenöl kommt aus Kreta oder von der Peloponnes – wenn man einem guten griechischen Kochbuch Glauben schenkt.

Als zweite wichtige Zutat findet sich in einem guten griechischen Kochbuch der Käse. Käse in allen Formen, Größen und Herstellungsmethoden. Schon im 8. Jahrhundert in der Odyssee weiß der Kyklop Polyphem wie der Fetá – der in Salzlake eingelegt Käse – herzustellen ist. So vielfältig wie die Sorten der Oliven, so vielfältig ist die Herstellung dieses Käses.
Als dritte Zutat, die nicht fehlen darf, wird ein traditionelles griechisches Kochbuch die Tomate nennen. Sonnengereifte, geschmacksintensive Tomaten benötigen beim Kochen fast keine weiteren Zutaten mehr. Dies ist etwas, was die griechische Esskultur vermeiden will: viele Zutaten. Die Griechen leben beim griechisch Kochen nach dem Motto "weniger is(s)t oft mehr."

Die wichtigste Zutat für ein griechische Gericht, die in keinem griechischen Kochbuch zu finden sein wird, ist Zeit – ganz im Sinne des „siga, siga“ der Griechen. Zeit griechisch zu kochen und Zeit zu Essen. Diese Zutaten sind in dem besten griechischen Kochbuch nicht zu finden. Daher probieren Sie alles und lassen Sie sich nicht abschrecken, wenn es in einer Taverne keine Speisekarte gibt. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Probieren!

Gerichte unterscheiden sich nur durch die Anzahl der zum griechisch Kochen benützten Gewürze...trotzdem schmeckt jedes Gericht anders. Aus einer Episode der Antike lässt sich dies am besten erkennen: Ein Küchenchef bereitete mehrere Speisen zu und die anwesenden Gäste stritten sich, ob es sich um Fisch oder diverse Fleischsorten handelte, dabei hatte der Koch als Grundzutat lediglich Kürbis verwendet, gewürzt und abgewandelt.

 

 

Klassisches griechisches Kochbuch - Rezept zum selber nachkochen:

REZEPT UND ANLEITUNG FÜR DAS TRADITIONELLE griechische tzatziki

Nachdem sie aber das beste griechische Kochbuch noch nicht in den Händen halten, wollen wir ihnen nun eines unserer liebsten Rezept aus dem griechischen Kochbuch verraten. Bis sie selbst aus dem besten griechischen Kochbuch griechisch kochen können, dürfen sie sich selbst mit dieser Köstlichkeit verwöhnen.

 

 

Tzatziki - nicht Sirtaki:


Eines der bekanntesten griechischen Gerichte, das sich auch in jedem traditionellen griechischen Kochbuch finden wird, ist Tzatziki: Eine kleine Salatgurke wird geschält, fein gerieben, gesalzen und für circa 10 Minuten auf die Seite gestellt. 3 Knoblauchzehen abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die Gurkenraspeln ausdrücken und mit dem Knoblauch und 500 Gramm griechischen Joghurt vermengen. das Ganze mit 2-3 Esslöffel Olivenöl und einem Esslöffel Essig abschmecken.


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Roman  Fantasy  Kochbücher  Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de



Die besten griechischen Kochbücher!

Die beliebtesten sowie wertvollsten griechischen Kochbücher für die griechische Küche, um zuhause selbst traditionell griechisch zu kochen!

griechisch kOCHEN: DIE BESTEN griechischen KOCHBÜCHER - EIN BUCH, IHNEN ALLEN ZU MUNDEN…

Die Vielfalt der griechischen Küche zeigt sich in der Vielfalt und Farbenpracht der besten griechischen Kochbücher!

 

 

Griechisches Kochbuch: die Top 3 - bestes griechisches Kochbuch entdeckt?
Ein Griechenland Kochbuch darf natürlich nicht fehlen. Das sind unsere Lieblinge, wenn es darum geht, griechisch zu kochen.

 

Und schon ist der erste Versuch, griechisch zu kochen, gelungen!

Weitere Gerichte finden Sie unter anderem in dem griechischen Kochbuch "Das beste Kochbuch der griechischen Küche" - hier sind die Speisen jedoch mit en deutschen Namen zu finden. In Griechenland ist dieses Kochbuch sicherlich eine Empfehlung.

 


Eine weitere Empfehlung ist "Original griechische Küche" von Panayota Petraki - ein traditionell griechisches Kochbuch.
Schwingen Sie daher auch weiterhin den Kochlöffel, schnappen Sie sich ein traditionelles griechisches Kochbuch, schenken Sie einen Ouzo ein (zum Kochen natürlich!) und legen los! Kali orexi!

 


 Bücher: Die besten griechischen Kochbücher

 Bücher: Griechenland Reiseführer

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Thalia.de


Die aktuellsten griechischen Kochbücher:

 

(Durch Klick auf Link zu Thalia.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)



Die griechische Küche nachkochen mit griechischen Kochbüchern!

Haben Sie den Wunsch nach der griechischen Küche zu kochen, wissen aber nicht wie Sie das anstellen sollen? Kein Problem! Mit der richtigen griechischen Kochbuch Empfehlung ist kein Gericht zu kompliziert.

Die besten griechischen Kochbücher! Tolle Wegbegleiter für ihre eigene griechische, kulinarische Reise: griechische Küche - gute griechische Kochbücher bringen griechisches Flair auch in unsere Küchen!

Bestes griechisches Kochbuch, welches im Test und Vergleich zu anderen griechischen Kochbücher mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind! Die beliebtesten und zugleich besten griechischen Kochbücher für Ihre Gaumenfreuden:

 

 

Tante Poppis Küche

Tante Poppins Küche

Deutscher Kochbuchpreis 2020 - 'Silber' in der Kategorie 'Mediterrane Küche! »Heimat fanden wir vor allem am Küchentisch.«
In der Familie von Poppi und ihrer Nichte Nikoletta gab und gibt es kein wichtigeres Thema als das Essen. Beim Essen kommt die ganze Großfamilie zusammen, es wird gescherzt, es wird gelacht, es wird gestritten. Auf dem Tisch stehendes Essen wird gelobt und zukünftiges geplant. Das ist schon immer so gewesen. Als Gastarbeiter hatten Eltern und Großeltern ihr Zuhause in Griechenland verlassen, versuchten aber in der deutschen Großstadt die vertrauten Gewohnheiten und Traditionen zu bewahren. Und dazu gehörten auf jeden Fall fröhliche Mahlzeiten am Küchentisch, der so ganz anders gedeckt war als die Tische der deutschen Nachbarn. Nikoletta Bousdoukou erzählt von dem kulturellen Riss, den Migranten wohl überall auf der Welt verspüren. Sie macht aber auch die große Freude an Familie und Freunden erfahrbar und nimmt uns mit in die mediterrane Küche. ›Tante Poppis Küche‹ präsentiert eine Fülle von Interpretationen griechischer Gerichte in vegetarischen und veganen Varianten, die durch die Konzentration auf wenige Zutaten und einfache Zubereitung eine Gelinggarantie bieten. So entstehen köstliches Pastizio, Mousaka und Stifado mit zeitgemäßem Dreh.

 

 

Dieses griechische Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes griechisches Kochbuch 


Jamas! Griechisch kochen und gemeinsam genießen

Jamas! Griechisch kochen und gemeinsam genießen.

Urlaub in Griechenland - das ist Genießen am Meer, eisgekühlter Ouzo und Sirtaki. Und natürlich griechische Küche. Tanja Dusy präsentiert über 60 aufregende und unkomplizierte Rezepte für ein modern-mediterranes Genusserlebnis, die gesund und authentisch sind. Traditionelle Klassiker treffen hier auf moderne Variationen: cremiger Kalamari-Dip, herzhafte Moussaka-Bowl, frischer Pitawrap, und ein saftiger Bifteki-Burger sind nur eine kleine Auswahl der Vorspeisen, Hauptgerichte mit vegetarischen Optionen und süßen Nachspeisen. Jamas!.

 

 

Dieses griechische Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes griechisches Kochbuch 


 Bücher: Die besten griechischen Kochbücher

 Bücher: Griechenland Reiseführer

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Thalia.de


Die aktuellsten griechischen Kochbücher:

 

(Durch Klick auf Link zu Thalia.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Die besten Kochbücher nach Menüart:

(Durch Klick auf Link zu Thalia.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Kochbücher der besten TV-Köche:

(Durch Klick auf Link zu Thalia.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Die besten Kochbücher nach Verlag:

(Durch Klick auf Link zu Thalia.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)




Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Roman  Fantasy  Kochbücher  Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Kleidung - Fashion

 Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

 Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

 Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

 Angebote für Kinder bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

 Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

 Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



Für gute griechische Kochbücher ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten griechischen Kochbücher zeigt es und soll Ihnen wichtige Informationen, sowie zur kleinen Hilfestellung beim Kauf eines guten griechischen Kochbuchs dienen.

 

TASTEFUL! Bestes griechisches Kochbuch - Empfehlung für geschmackvoll griechisch kochen - Informationen.

 

*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.

 

 

Geschmackvoll & aromatisch, selbst zuhause griechisch kochen! Bestes griechisches Kochbuch - Empfehlung für traditionelle & moderne Griechenland Kochbücher!


*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop. www.kochbuch-empfehlung.com - ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.